Covid-19 Hygiene und Schutzmassnahmen Zahntechnik

Covid-19 Hygiene und Schutzmassnahmen Zahntechnik

5
(5)

Gerade in unserem Beruf ist es wichtig, dass wir uns wirksam vor Covid-19 schützen. Vorsicht und Respekt vor einer Ansteckung sind enorm wichtig.

Wie können wir uns vor Covid-19 schützen?

Swiss Dental Laboratories hat deshalb eine Empfehlung für Labors zusammengestellt: Covid-19 Hygiene und Schutzmassnahmen für die Zahntechnik. Diese wird in den nächsten Tagen verschickt. Für unseren Dentalblog haben wir das Schreiben schon jetzt bekommen.

Auszug Schreiben Swiss Dental Laboratories zu Covid-19

Unternehmer Marco Camin ist nicht nur Zahntechniker sondern auch Präsident vom Verband Swiss Dental Laboratories. Ich habe mit ihm über sinnvolle Hygiene und Schutzmassnahmen von Covid-19 gesprochen.

Gerade Abdrücke mit denen wir tagtäglich zu tun haben, können wahre Virenschleudern sein.

Natürlich werden diese vom Zahnarzt desinfiziert, bevor sie zu uns ins Labor kommen. Aber auch hier gilt, better safe than sorry. Deshalb empfiehlt Marco Camin:

Alle gelieferten Abdrücke sollen im Labor in einem Desinfektionsbad (Virozid) desinfiziert werden.

Marco Camin, Präsident VZLS, Swiss Dental Laboratories
Marco Camin Präsident  VZLS zu Hygiene und Schutzassnahmen Covid-19 Bekämpfung
Marco Camin, Präsident Swiss Dental Laboratories

Auch alle Oberflächen im Labor müssen zum Schutz vor Corona regelmässig desinfiziert werden. Zur gründlichen Reinigung von Instrumenten, rät Camin diese häufig in einem Tauchbad zu desinfizieren.

Auch Türklinken können ein Sammelplatz für Bakterien und Viren sein. Somit ist auch hier gründliches Saubermachen ein Muss.

Massnahmen im Labor

Gerade grössere Labors werden im Alltag Mühe haben, die Vorgaben des BAG (Abstand 2m) umsetzen zu können. Hier ist das Tragen einer Schutzmaske laut Swiss Dental Laboratories Pflicht. Wenn Arbeitsplätze zu Nahe beieinander liegen, sind Trennwände oder gleichwertige Massnahmen zum Schutz vor Covid-19 notwendig.

hygiene und schutzmassnahmen Bekämpfung Covid-19 im Zahntechnischen Labor mit masken und handschuhen
Arbeiten im Zahntechnischen Labor, mit Schutzmaske

Wie wir Patienten schützen

Im Labor trägt der Techniker also Mundschutz und Handschuhe. Wenn aber ein Patient, zum Beispiel zur Farbwahl ins Labor kommt, gehört auch ein Augenschutz zur Ausrüstung. Auch ein Schutzmantel über die Privatkleidung ist sinnvoll. Diese Covid-19 Hygiene und Schutzmassnahmen gelten bis zur Entlassung des Patienten und werden jedesmal erneuert.

Patientenbetreuung, Schutzmassnahmen vor Covid-19

Doch bevor ein Patient überhaupt ins Labor kommt, soll er am Telefon gefragt werden, wie er sich gesundheitlich fühlt. Falls er sich krank fühlt (trockener Husten, Fieber Geschmacksverlust) oder sofern die Person in den letzten zwei Wochen Kontakt zu Jemandem hatte, der eine Corona-Infektion hatte, sollte der Termin um mindestens 2 Wochen verschoben werden.

Zudem rät Laborinhaber Camin zu folgenden Schutzmassnahmen im Umgang mit Patienten:

  • Patientenbesuche im Labor auf ein Minimum reduzieren
  • Genaue Absprache mit Behandler
  • Besucher Termine im Labor sollten so kurz wie notwendig sein
  • Beim Eingang Hand-Desinfektion zur Verfügung stellen
  • Regelmässig Lüften
  • Grosszügige Staffelung der Termine damit keine Wartezeiten stattfinden
  • Patienten sollten direkt am Farbwahl Platz empfangen werden. Dadurch wird ein Ueberkreuzen von Patienten verhindert
  • Es stehen keine Magazine, Zeitungen etc zur Verfügung
  • Stuhl und Umgebung nach jeder Farbwahl mit Oberflächen-Desinfektionsmittel putzen
covid19_stay_home

Allgemeine Tips

Unternehmer Marco Camin rät allen Laborinhabern

Seien Sie innovativ und flexibel! Wenn Sie keine Plexiglas-Schutzwände im Labor aufstellen können, überlegen Sie sich, einen Schichtbetrieb einzuführen. Bedenken Sie immer, dass der Schutz der Mitarbeitenden, der Patientenschaft und Ihrer eigenen Person das oberste Gebot ist.

Unternehmer Marco Camin zur Bekämpfung von Covid-19

Swiss Dental Laboratories wird in den nächsten Tagen das Schreiben Covid-19, Hygiene und Schutzmassnahmen Zahntechnik den Schweizer Labors zukommen lassen.

ww.vzls.ch

Mein Fazit

Die Massnahmen von Swiss Dental Laboratories sind einfach aber effektiv. So können wir den Patienten und uns schützen. Ziel: Bleiben Sie gesund!

Gerade weil wir zwar viel, aber doch noch so wenig über Covid-19, mögliche Wiederansteckungen, Langzeitschäden etc wissen, sollten wir alle vorsichtig sein und den nötigen Respekt vor der Krankheit haben.

Besonders auch jetzt in der ersten, erfreulichen Lockerungs-Phase des Lockdowns. Jeder Krankheitsverlauf kann anders sein. Lasst uns Sorge zueinander tragen und uns und unsere Mitmenschen dementsprechend schützen. Deshalb nochmals:-) Bleiben Sie gesund!

Kontakt

Der zahntechnische Beruf. Bericht von der Diplomfeier 2019

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung 5 / 5. Anzahl Bewertungen: 5

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Enjoy this blog? Please spread the word :)